Avi Primor bei Fragestunde mit Schülern

Avi Primor, der von 1993 bis 1999 israelischer Botschafter in Deutschland war, stellte sich am Montag, 4.6., den Fragen von Schülern aus Augsburger Gymnasien im Kleinen Goldenen Saal. Unsere Schule war mit der gesamten 11. Jahrgangsstufe vertreten. Avi Primor zeigte sich sehr angetan vom großen Interesse und den nachdenklichen und durchaus kritischen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Er verband das mit einem großen Kompliment an die Lehrer, die die Schüler so gut vorbereitet und zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema „deutsch-israelische Beziehungen“ angeregt hätten.

2018-06-07T09:35:13+00:00 By |Uncategorized|0 Kommentare