Hauptgewinn bei Schülerwettbewerb – 10. Klasse fährt nach Berlin

Die Überraschung hätte nicht größer sein können: diese Woche bekam die Klasse 10a unerwartet Besuch aus Bonn in ihrem Wirtschaft und Recht Unterricht. Hans-Georg Lambertz von der Bundeszentrale für politische Bildung kam persönlich ans Peutinger-Gymnasium, um den Schülerinnen und Schülern zu ihrem Gewinn – einer fünftägigen Reise nach Berlin mit Termin bei der Bundeskanzlerin – zu gratulieren. Beim diesjährigen Thema des weltweiten Schülerwettbewerbs „Hier geht alles mit rechten Dingen zu, oder?!“ erstellte die Klasse ein überzeugendes Radiofeature und beschäftigte sich umfassend mit dem Rechtsstaat. Wir freuen uns mit der Klasse und bedanken uns für so viel engagierte Arbeit, die sie mit ihrem Lehrer Herrn Lechner geleistet haben.


2019-02-05T21:12:48+00:00 By |Uncategorized|0 Kommentare