Deutsch 2017-09-20T21:53:23+00:00

Deutsch

„Das Selbstverständnis des Faches Deutsch gründet in der Sprache, die Menschsein ausmacht, und in der Literatur. Sprache ist Voraussetzung für Kommunikation und Kultur; sie befähigt zu selbstbestimmtem und verantwortungsbewusstem Handeln und zur künstlerischen Gestaltung menschlicher, gesellschaftlicher, philosophischer und ästhetischer Wirkungszusammenhänge.“
(Auszug aus dem Fachprofil Deutsch des Lehrplans)

Dieses Zitat beschreibt treffend, welche Bedeutung das Fach Deutsch am Gymnasium hat. Es ist ein Leitfach, welches Kompetenzen vermittelt, die jeder nicht nur im Deutschunterricht, sondern in allen anderen Fächern und nach der Schulzeit im Alltag und im Berufsleben benötigt.
Deshalb stellen die Bereiche Lesen und Textverständnis einen Schwerpunkt der Fachschaft Deutsch am Peutinger-Gymnasium dar. Viele außerunterrichtliche Aktivitäten, wie z.B. Autorenlesungen und Theaterbesuche, sowie die Schülerbibliothek und die Klassenbüchereien in der Unterstufe unterstützen den regulären Unterricht.
Auch die Fähigkeit, sich mündlich und schriftlich auszudrücken, spielt in der Schule und im Berufsleben eine große Rolle. Eine ganze Reihe von Angeboten unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, ihre individuellen Fähigkeiten zu entwickeln und eventuell vorhandene Schwächen auszugleichen: In der Unterstufe finden in Kleingruppen Kurse zur Sprachförderung statt, Intensivierungsstunden vertiefen den Unterrichtsstoff und in der Individuellen Lernzeit in der Jahrgangsstufe 10 erhalten die Jugendlichen die Chance, die Grundlagen für die Oberstufe zu sichern.
Das Kreative kommt am Peutinger-Gymnasium ebenfalls nicht zu kurz. Neben der Teilnahme an Wettbewerben (z.B. Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, Jugend debattiert) sorgen zwei Theatergruppen (Mittel- und Oberstufe) für ein breites Angebot in einem Bereich, in dem Schüler ihr Selbstbewusstsein stärken und ihre Persönlichkeit entwickeln bzw. erweitern können.