Externe Evaluation 2017-09-20T21:53:23+00:00

Externe Evaluation am Peutinger-Gymnasium

Am Peutinger-Gymnasium findet im Schuljahr 2016/17 die externe Evaluation statt. Die externe Evaluation ist ein wichtiges Instrumentarium der Qualitätssicherung an bayerischen Schulen, das in regelmäßigen Abständen eingesetzt wird.

Grundlegende Informationen zur externen Evaluation finden Sie hier in der Broschüre des ISB.

Der Zeitplan für die externe Evaluation im Schuljahr 2016/17 am Peutinger-Gymnasium sieht wie folgt aus:

Erstes Halbjahr des Schuljahres 16/17

  • Alle schulischen Gremien (Schulforum mit Sachaufwandsträger, SMV, Elternbeirat, Lehrerkonferenz) werden über die externe Evaluation grundlegend informiert.
  • Die Schulleitung koordiniert die Bereitstellung eines umfangreichen Schulportfolios für das Evaluationsteam.

10.01.17 Vorstellungskonferenz 1

Auf dieser Konferenz, zu der auch Vertreter des Elternbeirats, der SMV und des Sachaufwandsträgers eingeladen werden, stellt sich das Evaluationsteam vor und erläutert Grundlegendes zur externen Evaluation sowie zum genauen Ablauf der externen Evaluation am Peutinger-Gymnasium.

10. – 27.1.17 Befragungen

  • Befragungen der Schüler: Alle Schüler füllen online entsprechende Fragebögen aus.
  • Befragung der Eltern: Etwa 20 % der Eltern erhalten Fragebögen, die dann in verschlossenem Umschlag zur Auswertung an die Qualitätsagentur weitergeleitet werden. Die Auswahl der Eltern wurde mit dem Elternbeirat abgesprochen: Befragt werden alle Eltern des ersten, fünften, zehnten etc. sowie letzten Schülers im Alphabet der jeweiligen Klasse (5-10) bzw. der Jahrgangsstufe (Q 11 und Q 12). Da die Elternfragebögen von der Qualitätsagentur verspätet geliefert werden, startet die Elternbefragung erst Mitte/Ende Januar.
  • Befragung der Lehrkräfte: Alle Lehrkräfte füllen online entsprechende Fragebögen aus.

04. – 06.04.17 Besuch durch das Evaluationsteam

An diesen Tagen erfolgen Unterrichtsbesuche durch das Evaluationsteam sowie Gespräche des Evaluationsteams mit Vertretern der verschiedenen schulischen Gremien.

02.05.17 Vorstellungskonferenz 2

Auf dieser Konferenz, zu der auch Vertreter des Elternbeirats, der SMV und des Sachaufwandsträgers eingeladen werden, stellt das Evaluationsteam die Ergebnisse der Evaluation vor.

Im Anschluss an Vorstellungskonferenz bis zum Ende des Schuljahres 16/17

Unter Einbeziehung der verschiedenen schulischen Gremien werden ausgehend von den Ergebnissen der externen Evaluation und dem bisherigen Schulentwicklungsprozess in einem dialogischen Prozess mit der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben Zielvereinbarungen getroffen.