Texas is calling – der Countdown läuft

Am Freitag, den 11.10.2019 werden sich 12 Schülerinnen und Schüler der Jgst 11 und 12 und zwei Lehrkräfte auf den langen Weg (8562 Kilometer) nach Denton (Großraum Dallas) in Texas machen. Reisepässe sind bereits ausgestellt, Einreisegenehmigungen erteilt und erste Kontakte mit den amerikanischen Partnern via Email, WhatsApp und Skype geknüpft. Jetzt geht es noch darum, wie viel Taschengeld jeder braucht, welche Gastgeschenke die passenden sind und welche Kleidung wohl für das sehr wechselhafte aber im Oktober noch angenehm warme texanische Wetter am besten geeignet ist.

Derweil sind die amerikanischen Austauschschüler und ihr Lehrer Daniel Kline fieberhaft mit den Vorbereitungen beschäftigt. Neben einem Besuch der Hauptstadt Dallas und den Dallas Mavericks (!), werden wir echte Cowboykultur auf der State Fair in Texas erleben oder einen Baseball-Crashkurs für Deutsche absolvieren. Außer dem Besichtigungsprogramm müssen unsere Schüler genau wie ihre amerikanischen „classmates“ den ganzen Tag die Schulbank drücken und danach noch Hausaufgaben machen. Trotzdem sind schon alle Schüler voller Vorfreude und können es kaum noch erwarten, endlich abzuheben. S. Täufer

2019-09-04T12:35:20+01:00 By |Uncategorized|0 Kommentare