„Respect the poet“ – Zehntklässler werden Poeten!

Am Donnerstag, den 6. April 2017 wurden Schülerinnen und Schüler der 10a zu Poetry-Slam-Poeten. In einem Workshop mit der Bayerischen Meisterin von 2014 Meike Harms erhielten die Jugendlichen theoretischen und praktischen Einblick in das Literaturformat Poetry-Slam („Dichterschlacht“).

Poetry-Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem es darauf ankommt, selbstgeschriebene Text von max. sieben Minuten Länge einem Publikum möglichst wirkungsvoll vorzutragen („performen“). Dabei können z. B. Rap, Beatboxing oder Reim eingesetzt werden, die Dichter schreien oder flüstern und setzen Gestik und Mimik gezielt ein, um den Eindruck bei den Zuhörern zu steigern. Auf die Bühne brachten die begeisterten Schüler z. B. ihre Gedanken zum Thema „Glück“ und eine Liebeserklärung an einen Besen („Oh Besen, I care for you!“).

Der wichtigste Grundsatz dabei ist: Respect the Poet! Wer den Mut beweist, auf die Bühne zu gehen und sich selbst und seine Wortkunst auszuprobieren, muss respektvoll behandelt werden.

M. Englbrecht

2017-09-20T21:53:24+00:00 By |Uncategorized|0 Kommentare