Englisch

Englisch wird am Peutinger-Gymnasium als erste Fremdsprache unterrichtet. Der Erwerb dieser Weltsprache wird von Beginn an durch Intensivierungsstunden, in denen unsere Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen unterrichtet werden, gefördert.
Unser Lehrwerk (Green Line) inklusive Begleitmaterial ermöglicht den Lehrkräften, die verschiedenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für eine gelingende Kommunikation notwendig sind und abgeprüft werden (Hörverstehen, Leseverstehen, kreatives Schreiben und Sprachmittlung/Dolmetschen), gründlich mit unseren Lernern einzuüben.

Jedoch wird die interkulturelle Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler nicht nur im Unterricht, sondern auch in unseren gewinnbringenden und oft unvergesslichen Auslandsaufenthalten gefördert. Dabei tragen der seit über 30 Jahren bestehende jährliche Schüleraustausch mit der Cherwell School in Oxford, England (Jahrgangsstufe 9) sowie der alle zwei Jahre stattfindende Austausch mit Schülerinnen und Schülern aus unserer Partnerschule in Denton, Texas (Jahrgangsstufe 11) dazu bei, die im Unterricht erlernten Fremdsprachenkenntnisse auch in der Praxis zu erproben und auszubauen.
Auch im Unterricht kommt die Förderung der interkulturellen Kompetenz unserer Lerner nicht zu kurz. Die Fremdsprachenassistentinnen und – assistenten, die aus dem Vereinigten Königreich, den USA, Kanada, Neuseeland oder Australien kommen und seit vielen Jahren regelmäßig am Peutinger-Gymnasium zum Einsatz kommen, bereichern den Englischunterricht nachhaltig. Der Besuch von englischsprachigen Theatervorstellungen, die Teilnahme am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen, unsere beiden Austauschmaßnahmen und vieles mehr spiegeln die regen Aktivitäten des Fachs Englisch wider.